home

Fotoprojekt SCHATTENWÜRFE ab 11.03.-23.06

Freunde der analogen s/w Fotografie aufgepasst


Ab dem 11.03.17 startet wieder ein neues inklusives Fotoprojekt in Kooperation der Lebenshilfe gGmbH und der Schriftstellerin Doris Wirth.

SCHATTENWÜRFE - Erzähl- und analoges Fotografieprojekt

In kleinen Workshops werden Geschichten und Fotografien zum Thema "Schattenwürfe" erarbeitet.

Teilnahme ab 18 Jahren:
- kostenlos
- 8 Teilnehmer*Innen (4 Menschen mit und 4 Menschen ohne Beeinträchtigung)

Inhalt:
Teil I : Erzählworkshop (mit Schriftstellerin Doris Wirth)
Teil II: Analoge Fotografie (Vergrößern in der Dunkelkammer)
Teil II: Ausstellung während 48 Stunden Neukölln 2017

Termine:

Erzählwerkstatt:
SA // 11.03.17 // 10-13 Uhr
SA // 25.03.17 // 10-13 Uhr
SA // 01.04.17 // 10-13 Uhr

Analoge s/w Fotografie:
SA // 08.04.17 // 10-13 Uhr
SA // 22.04.17 // 12-14 Uhr
SA // 20.05.17 // 11-16 Uhr
SO // 21.05.17 // 11-16 Uhr
SA // 10.06.17 // 11-16 Uhr
SO // 11.06.17 // 11-16 Uhr

Ausstellungsvorbereitung:
SA // 17.06.17 // 10-13 Uhr
MI // 21.06.17 // 17-19 Uhr

Vernissage:
FR // 23.06.17 // 16 Uhr

Meldet Euch über facebook oder bei
felicia.scheuerecker[at]schwarzekatzeweisserkater.de

Infos: www.doriswirth.com

Wir freuen uns auf Euch!

Ausstellung "Sehnsuchtsorte" Monat der Fotografie OFF 2016

Der Kunstverein "schwarzekatze\weisserkater" zeigt zehn analoge s/w Fotografien zum Thema: "SEHNSUCHTORTE"
(eigene Vergrößerungen des s/w Labor)

Musikalisch werden wir von der Harfenspielerin Gillian Grassie begleitet
https://www.facebook.com/gilliangrassiemusic/

 

Weiterlesen: Ausstellung "Sehnsuchtsorte" Monat der Fotografie OFF 2016

UNFRAMED FESTIVAL // Auschreibung / Call For artists

For Non-Germans please find a call in English, Arabic and French language online: http://tinyurl.com/hfpb429


Alle Künstler und die, die etwas zu sagen haben, aufgepasst:

Nach dem erfolgreichen Start im letzten Jahr ruft das UNFRAMED FESTIVAL alle Künstler, Intellektuelle und Menschen auf zum UNFRAMED FESTIVAL 2016!

Das Festival hat die Ziele
  o der Bevölkerung seine Stimme zurückzugeben o Diskussionen zu entfachen
  o eine offene Bühne der Kulturen zu sein
  o Neuankömmlinge mit Berlinern zu verbinden
  o freien Zugang für alle zu ermöglichen

Das interkulturelle Programm präsentiert sich vom 3. bis 6. November 2016 in Galerien, Bars, Vereinen, Ateliers, Kinos u.a. kulturellen Hotspots der Innenstadt. Die übergreifenden Kunstsparten, Bühnen und Workshops bieten viel Raum für Diskussionen und gemeinsame Kreativität.

Letztes Jahr wurde die steigende Zahl der Neuankömmlinge zum Schwerpunkt. Dieses Jahr laden wir alle temporären Bewohner, Wahlberliner und Ureinwohner ein, sich mit dem Festivalthema FEMINISMUS auseinanderzusetzen:
Braucht unsere Gesellschaft noch Feminismus? Sind die Werte des Feminismus veraltet? Was ist der Status von Mann und Frau in unserer heutigen Gesellschaft? Welchen Einfluss hat das soziale Geschlecht auf unsere Identität? Was sind die Grenzen einer geschlechtergetrennten Gesellschaft?

Es steht jedem Bewerber frei, sich dem Festivalthema anzunehmen oder eine Bewerbung mit einem (gesellschaftlichen) Thema seiner Wahl einzureichen. Wir akzeptieren Bewerbungen aller Kunstsparten und kulturellen Beiträge wie Musik, Ausstellungen, Talkrunden, Filmvorführungen, Texte, Aufführungen o.a.

Die Festivaljury behält sich eine Auswahl der eingereichten Beiträge vor. Die Entscheidung ist abhängig von den künstlerischen Qualitäten der Bewerbungen, den Kosten und den zur Verfügung stehenden Festivalorten.

Bewerbungen werden noch angenommen bis 25. Juli 2016 und sollten beinhalten
  o Name des Bewerbers, Künstlerkollektiv oder Gruppe
  o Name des Beitrags und Beitragsformat (z.B. Ausstellung, Installation, Performance, Musik, Workshop, Filmvorführung, Talk, Kinderaktivität)
  o Kurzbeschreibung des Beitrags und des gewählten Themas  
  o Fotos und Weblinks falls vorhanden
  o Kontaktinfos und Kurzbeschreibung des Bewerbers/ der Gruppe
  o Falls eine Rücksendung der Unterlagen gewünscht ist, bitte ausreichend frankierten Rückumschlag beilegen

Email Bewerbungen (als einzelne PDF-Datei) an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .
Postalische Bewerbungen an: Unframed Project, Turinerstr. 14, 13347 Berlin

www.unframedfestival.de

 

 

Pinhole / Lochkamera Workshop / 23.04.16

Liebe Fotofreunde,

Am So // 23.04.16 // 10-18 Uhr findet ein weiterer Lochkamera Workshop im Kunstlabor schwarzekatze\weisserkater e.V. in Kooperation mit der Fotografin Laura Fiorio von Pinhocchio statt.

Weiterlesen: Pinhole / Lochkamera Workshop / 23.04.16

Unterkategorien